Vorstand des BZI zu den Nazi-Vorwürfen